Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bernd Fundheller

Heide Wildauer erhällt Myconiusmedaille

Wie in Jedem Jahr konnten Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Institutionen ihre Vorschläge für die höchste Auszeichnung der Stadt Gotha, die Myconiusmedaille bei der Stadtverwaltung einreichen.

Auch DIE LINKE Fraktion im Stadtrat Gotha nutzte diese Gelegenheit, einen eigenen Vorschlag einzureichen. Mit diesem Vorschlag wollten wir einen langersehnten Wunsch allerbisherigen linken Fraktionen im Stadtrat Gotha erfüllen. Nun ist es gelungen Dr. Heide Wildauer mit diesem Vorschlag zu ehren und eine würdige Stellung in unserer Stadt zu erreichen.

Frau Dr. Heide Wildauer hat mit ihrem ehrenamtlichen Engagement das Stadtbild über die letzten 20Jahre in Fragen der Fürsorge, gesellschaftlichen Teilhabe und politischen Bildung wesentlich geprägtund mitgestaltet. Neben Ihrer politischen Laufbahn als Abgeordnete im Thüringer Landtag und alsFraktionsvorsitzende im Gothaer Kreistag hat sie Frau Dr. Wildauer sehr für die Entwicklung undEntstehung der Volkssolidarität eingesetzt. Mit großem Erfolg führte sie als Vorsitzende denKreisverband der Volkssolidarität, welcher große Anerkennung auf kommunaler Ebene erlangte. IhreArbeit gilt stets den Senioren und Hilfebedürftigen. Durch viele Veranstaltungen zur politischenBildung, Gesprächsrunden mit Prominenten wurde es möglich, viele Mitglieder und interessierteBürgerinnen und Bürgern am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen. Gemeinsame Treffen, wiegemütliches und geselliges Beisammensein kamen dabei besonders einsamen und hilfebedürftigenMenschen zu Gute. Mit großem Engagement leitet sie seit Jahren den ehrenamtlichen Beirat derVolkssolidarität im Kreisverband Gotha. Gleiches gilt auch für ihr Wirken in der Kreisgruppe desparitätischen Wohlfahrtsverbandes. Auch für die Jüngsten hat Dr. Heide Wildauer ein Angebotgeschaffen. So hat sie gemeinsam mit dem Seniorenbeirat die Kinder-Senioren-Akademie gegründet, die sich durch eine intensive Zusammenarbeit mit städtischen Kindergärten auszeichnet. Nebensozialem Engagement, kommt auch die Kultur nicht zu kurz. Heide Wildauer ist seit vielen Jahren imVorstand der Thüringer Philharmonie Gotha-Eisenach. Wir sind daher der Meinung, dass ein solches Engagement mit lückenloser Verzahnung in allen Bereichen unserer Gesellschaft in unserer StadtGotha, einen wesentlichen Einfluss auf die Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger amgesellschaftlichen/politischen Leben hat.

Am 20.10.2021 wurde nun dieses Engagement mit derAuszeichnung der Myconiusmedaille 2020 an Frau Dr. Heide Wildauer gewürdigt.