Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Nicht mit uns

Der Landesvorstand von DIE LINKE. Thüringen weist in aller Entschiedenheit die Drohungen gegen Ministerpräsident Bodo Ramelow zurück. Sein beispielhaftes Eintreten für Solidarität, Grundrechte und die Interessen der Menschen im Freistaat in der Corona-Krise haben unsere volle Unterstützung. Seine Politik der Vernunft und Verhältnismäßigkeit wird auch von der überwiegenden Mehrheit der Thüringer*innen begrüßt. Weiterlesen


„Kinder haben Rechte und diese müssen verteidigt und gefeiert werden.“

Der Weltkindertag soll auf die Bedürfnisse und Rechte unserer Kinder aufmerksam machen. Die-ser besondere und wichtige Tag wurde durch die rot-rot-grüne Landesregierung im Jahr 2018 offi-ziell zum Feiertag erklärt. So soll signalisiert werden, dass Familien und deren Wohlergehen für die Regierung im Vorder-grund stehen. Weiterlesen


Schwarzmalerei hilft in Krisen nicht - mehr Optimismus wagen!

„Die Schwarzmalerei des Gothaer Oberbürgermeisters hilft in Krisenzeiten nicht. Dies führt nur zu einer weiteren Verunsicherung in der Gothaer Bevölkerung. Ein Stadtoberhaupt sollte stattdessen mehr Optimismus wagen, ohne die Sorgen und Nöte der Bürger*innen zu vernachlässigen“, erklären Sophie Erdmann, Kreisvorsitzende der LINKEN und stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Bernd Fundheller, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Stadtrat, sowie der LINKEN-Landtagsabgeordnete Sascha Bilay mit Blick auf die Aussagen des Oberbürgermeisters in der jüngsten Stadtratssitzung. Weiterlesen


Der Internationale Kindertag am 1. Juni soll auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen und kinderpolitische Themen, insbesondere Kinderrechte, in das Bewusstsein rücken.

„Es ist wichtig, in der derzeitigen von der Corona-Krise geprägten Situation, die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im Blick zu behalten“, sagt die kinderpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Kati Engel. „Kinder in schwierigen Lebenslagen und deren Familien brauchen unsere Aufmerksamkeit - beispielsweise Kinder, die in Armut oder konfliktbelasteten Situationen aufwachsen, geflüchtete Kinder und Kinder mit Behinderungen“, fügt die Landtagsabgeordnete hinzu. Sie verweist auch auf die UN-Kinderrechtskonvention, welche seit 1992 in Deutschland als verbindliches Recht gilt Weiterlesen


Sophie Erdmann (Kreisvorsit-zende DIE LINKE. Kreisverband Gotha)

Presseerklärung zu den Ballstädt-Prozessen

Im Jahre 2014 ereignete sich in der Ortschaft Ballstädt im Landkreis Gotha ein brutaler Angriff auf die hiesige Kirmesgesellschaft, mit 10 teils schwerverletzten Opfern. In diesem Jahr erlangten die Ereignisse neue Aufmerksamkeit, da der Bundesgerichtshof die Verurteilungen, nach Revision der Angeklagten des Landgerichts Erfurt kippte. Als Begründung wurden formelle Fehler, besonders in der Beweiswürdigung genannt. Der Fall muss nun erneut vor Gericht verhandelt werden. Den Tätern konnten teils eindeutige Verbindungen in Neonazi-Netzwerke nachgewiesen werden, dass die Tat... Weiterlesen


ZU

Kleiner Hinweis in eigener Sache

Unser Internetauftritt hat in jüngster Vergangenheit in einem „Tiefstart“ verharrt, aus dem wir nun wieder herauskommen wollen. Das erfolgt nicht mit einem Paukenschlag sondern in kontinuierlichen Schritten auf den einzelnen Seiten.

Ist zu hoffen, dass wir damit aus dem Knick kommen. Auf der anderen Seite kann es freilich auch interessant sein, die Veränderungen aufzuspüren.

Dem Leser reichlich Freude und uns viel Erfolg!